Logo
 
Die Hochschule Aalen ist eine der forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Regional, national und international ist die Hochschule Aalen seit über 50 Jahren ein verlässlicher Partner für die Studierenden, die Mitarbeiter/innen und Professor/innen, für die Kommunen, die Wirtschaft und mehr als 130 Kooperationspartner weltweit. Wir legen viel Wert auf eine moderne und zukunftsorientierte Lehre, denn die Verbindung von Theorie und Praxis ist für uns entscheidend.
 

An der Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Studienbereich Wirtschaftsingenieurwesen der Fakultät Wirtschaftswissenschaften eine

W2 Professur Cyber Physische Systeme

zu besetzen.

Ihre Aufgaben umfassen Lehre und Forschung auf dem Gebiet „Cyber-Physische Systeme“.
Dazu gehören bzgl. der Lehre das folgende Fächerspektrum: Elektrotechnik, Produktionsautomatisierung, Cyber- Physical Production Systems sowie Renewable Energies & Efficiency.

Die Entwicklung eines Konzeptes zur angewandten Forschung wird erwartet. Mögliche Themen könnten z. B. aus einem der folgenden Bereiche stammen: Anwendung maschineller Lernverfahren, Industrie 4.0 Digitale Transfor-mation der Produktion, Cyber-Physische Systeme und/oder Autonome Systeme.

Wir suchen für diese Position eine Persönlichkeit mit einschlägiger Praxiserfahrung aus einem der genannten Forschungsbereiche. Führungs- und/oder Forschungserfahrung sind wünschenswert.

Als Einstellungsvoraussetzungen bringen Sie mit (vgl. u.a. § 47 Landeshochschulgesetz)

  • Ein abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, der Mechatronik, des Maschinenbaus oder des Wirtschaftsingenieurwesens mit entsprechendem Schwerpunkt
  • Besonderer Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die i.d.R. durch Promotion nachgewiesen wird
  • Besondere Leistungen bei der Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse in einer mindestens fünfjährigen Berufspraxis (davon mindestens 3 Jahre außerhalb des Hochschulbereichs)
  • Einschlägige Veröffentlichungen
  • Die Bereitschaft und das Interesse, einen Studienbereich strategisch, z.B. im Bereich der Digitalisierung und/oder Internationalisierung, weiterzuentwickeln und Ämter im Studienbereichsmanagement zu übernehmen
  • Die Beherrschung der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Praktische didaktische Eignung
  • Die Bereitschaft, moderne Lehrveranstaltungsformate auf Basis elektronischer Medien zu entwickeln
  • Die Bereitschaft, englischsprachige Lehrveranstaltungen anzubieten
  • Die Bereitschaft, Lehrveranstaltungen auch studienbereichsübergreifend anzubieten
      Soweit die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, erfolgt die Einstellung bei der ersten Berufung in ein Professorenamt zunächst in ein Beamtenverhältnis auf Probe. Der Abschluss eines befristeten Dienstvertrages im Angestelltenverhältnis ist möglich. Bei nachgewiesener Eignung erfolgt anschließend die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit

      Die Hochschule Aalen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Weitere Informationen zur Gleichstellung erhalten Sie bei Frau Prof. Dr. Jana Wolf (Jana.Wolf@hs-aalen.de).

      Schwerbehinderte Personen, die sich bewerben, werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Weitere Informationen finden sie unter www.hs-aalen.de/sbv.

      Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Dekan Prof. Dr. Ingo Scheuermann (Ingo.Scheuermann@hs-aalen.de) gerne zur Verfügung.

      Sind Sie interessiert?
      Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 07.10.2022 über unser Online-Bewerbungsportal unter www.hs-aalen.de/stellen.

       

       

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung