Logo
 
Die Hochschule Aalen ist eine forschungsstarke Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Regional, national und international ist die Hochschule Aalen seit über 50 Jahren ein verlässlicher Partner – für die Studierenden, die Mitarbeiter/innen und Professor/innen, für die Kommunen, die Wirtschaft und mehr als 100 Kooperationspartner weltweit.
 
 

Die Hochschule Aalen verstärkt ihr Team im Allgemeinen Maschinenbau in der Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik und sucht Sie für die

W2-Professur „Automatisierungstechnik in der Fertigung“

Unser Team im Allgemeinen Maschinenbau sucht eine anerkannte Persönlichkeit, die die Automatisierung in der Fertigung und ihre Weiterentwicklung durch die digitale Transformation in der Praxis beherrscht. Wenn Sie Projekte und Innovationen in Ihrer mehrjähriger Berufspraxis, gerne auch als Führungskraft, umgesetzt haben, wenn Sie vernetzte Automatisierungssysteme und Methoden der künstlichen Intelligenz anwenden und/oder Sie Entwicklungsmethoden für komplexe Systeme beherrschen, dann sind Sie angesprochen. An der Hochschule Aalen werden Sie ein Umfeld vorfinden, in dem Sie Ihre Vorstellungen von innovativer Forschung und Lehre umsetzten können.

Wir wünschen uns, dass Sie Studierende in den Grundlagen von der Automatisierungstechnik begeistern und sie in Fachvorlesungen, Projekten und Laboren zu wissenschaftlichem Nachwuchs ausbilden. Dazu bringen Sie neben Ihrem didaktischen Geschick idealerweise auch Erfahrungen mit digitalen Medien bei der Wissensvermittlung mit. Sie identifizieren und gestalten in Ihrem Fachgebiet einen Forschungsschwerpunkt und Sie werden aktiv Drittmittel- und Transferprojekte akquirieren.

Als Professor sind Sie bereit Aufgaben der Selbstverwaltung zu übernehmen, Sie unterstützen die Internationalisierungsstrategie der Hochschule durch englischsprachige Vorlesungen und internationale Forschungsprojekte.

Als Einstellungsvoraussetzungen bringen Sie mit (vgl. u.a. Landeshochschulgesetz)

  • Ingenieurstudium bevorzugt mit Schwerpunkt im Maschinenbau oder der Physik jeweils mit einschlägiger Promotion
  • Besondere Leistungen bei der Anwendung und Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen auf dem Fachgebiet
  • Mindestens fünfjährige Berufspraxis (davon mindestens 3 Jahre außerhalb des Hochschulbereichs)
  • Pädagogische und didaktische Eignung
  • Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift und Bereitschaft Vorlesungen in englischer Sprache anzubieten
  • Bereitschaft zum Technologietransfer mit der regionalen Industrie
  • Aufbau eines passenden Forschungsschwerpunktes

Soweit die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, erfolgt die Einstellung bei der ersten Berufung in ein Professorenamt zunächst in ein Beamtenverhältnis auf Probe. Der Abschluss eines befristeten Dienstvertrages im Angestelltenverhältnis ist möglich. Bei nachgewiesener Eignung erfolgt anschließend die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit

Die Hochschule Aalen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Weitere Informationen zur Gleichstellung erhalten Sie bei Frau Prof. Dr. Annette Limberger: annette.limberger@hs-aalen.de.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Weiter Informationen finden Sie unter: www.hs-aalen.de/sbv

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Jürgen Trost (juergen.trost@hs-aalen.de) gerne zur Verfügung.

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung